Gesund Gemeinde archiv

Vortrag Darmgesundheit

 

Am Dienstag, 20. Juni  2017 um 19 Uhr fand im Gemeindesaal St. Martin a. W. ein Vortrag von Maria Rückert-Hammer statt.

Was haben ein gesunder Darm, unsere Zellen und die Ernährung damit zu tun?

·        Ursachen der Milieuverschiebung in Körperflüssigkeiten

·        Auswirkung auf Gefäße, Gelenke, Gewicht,

·        Darm, Blutdruck, Diabetes

·        Schonkost und Nährstoffe sinnvoll eingesetzt

·        Reinigungsprogramme in der Prävention


LIMA – Lebensqualität im Alter

 

Vif und fit und lebenslustig

Wissen Sie, welche Tiere LIEFEG, CUCKKUK, oder ENGEMWURR sind? Die Buchstaben in die richtige Reihenfolge bringen und schon sind Sie mitten in einer LIMA-Übung.

LIMA bedeutet Lebensqualität im Alter und ist ein Trainingsprogramm für ältere Menschen, um gemeinsam Körper, Geist und Seele zu aktivieren. In regelmäßigen Gruppentreffen werden Bausteine aus den Bereichen Gedächtnis, Bewegung, Alltagskompetenzen und Lebenssinn kombiniert.

Wann:       immer Montagsab 28. September 2015 für 10 Einheiten

                               18:00 – 19:30 Uhr

Wo:            Gemeindeamt St. Martin a.W.

Leitung:    Mag. Andrea Spiess, LIMA-Trainerin

Anmeldung: in der Gemeinde, Tel.: 03140 / 202 oder bei Hannelore Spiess, Tel.: 03140 / 223ERSTE  -  HILFE  -  KURS


Wer sein Wissen rund um die lebensrettenden Erste-Hilfe-Maßnahmen auffrischen möchte, hat dazu demnächst Gelegenheit.

Der Kurs wird für die Fahrschulausbildung anerkannt.

Veranstalter:  ÖRK, Herr Reichnach Gerald

Ort:                Volksschule St. Martin am Wöllmißberg

Zeitpunkt:     Beginn: 24. März

Montag und Donnerstag um 18 Uhr

Dauer: 5 Kurseinheiten á 3 Stunden

Kursbeitrag:  € 50,-- (wie üblich, zahlt die Gesunde Gemeinde einen Teil davon)

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Bitte melden Sie Ihr Interesse im Gemeindeamt, Tel.: 03140/202 an.


Aktives Gesundheits- und Rückentraining für MÄNNER

Bei genügend Anmeldungen findet wieder das Gesundheits- und Rückentraining mit HOL Wölkart Werner, voraussichtlich montags um 19:30, statt.


Wirbelsäulenturnen

Tradition hat unser Wirbelsäulenturnen, bei dem zwischen 18-20 Frauen und Mädchen teilnehmen.

Frau Helene Bohmann motiviert die Damen sehr und es macht allen Spaß. Am 09. Jänner 2014 ist es wieder soweit, es startet die neue Saison.

Wer Interesse hat, möge sich melden.

G.B. Roswitha Tschakl 03140/241 oder 0664/73875641


Bewegungstanzen

Es ergeht an alle St. Martiner/innen die Einladung zum Bewegungstanzen im Turnsaal der Volksschule.

Wir treffen uns am Mittwoch, 15. Jänner 2014 um 14:30 Uhr. Dauer 10 Wochen, 1x wöchentlich.

Mitzubringen sind Schuhe für den Turnsaal und Freude an gemeinsamer Bewegung mit Musik. Anmeldungen nimmt Erna Wagnest Tel: 03140/222 entgegen.


PILATES mit Michi

Ab 28. Jänner 2014 starten wieder die Pilateskurse mit Michaela Holzer. Es werden wieder jeden Dienstag 2 Kurse stattfinden.

Der Erste findet ab 18:30 Uhr (fortgeschritten) statt und der Zweite ab 19:40 Uhr. Die Kosten für 12 Einheiten betragen € 65,- (ein Teil wird wieder von der Gesunden Gemeinde übernommen). Es gibt die Option auf 20 Einheiten zu verlängern, die Kosten dafür betragen dann € 100,-. Auch Männer sind recht herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

Bei Interesse bitte direkt bei Frau Holzer unter 0664/51 82 761 melden.

 


ZUMBA mit Sarah

Ab 5. Februar 2014 startet jeweils Mittwochs ab 19 Uhr wieder ein Zumba Kurs.

WIR SHAKEN RICHTIG AB :-)

Die Kosten für einen 10 er Block € 65,00/Person (für Einheimische gibt’s wieder eine Ermäßigung durch die Gesunde Gemeinde)

Anmeldung und nähere Infos unter Sarah Kreinc 0664/ 22 444 02

Vortrag  

Am 18. September findet um 19:00 Uhrein Vortrag zum Thema:

"Demenz in der Familie - Was man im Umgang mit DemenzpatientInnen unbedingt wissen und beachten sollte" im Gemeindesaal statt.

Demenzkranke erleben die Wirklichkeit anders: Sie verlieren nach und nach die Fähigkeit, sich zu erinnern bzw. sich neue Informationen einzuprägen. Die Folgen sind vielfältig: Sie verlieren den Bezug zu Zeit und Raum, können einfachste Dinge des Alltages nicht mehr ohne Hilfe bewältigen oder können ihre Emotionen nicht mehr kontrollieren. Pflegende Angehörige werden hierbei mit unterschiedlichen Belastungssituationen konfrontiert - eine nicht endende Geduldsprobe...

Hermann Fuchs, BSc. (Studium der Gesundheits- und Pflegewissenschaft) wird aus diesem Grund im kostenlosen Vortrag des Caritasprojektes "Entlastung bei Demenz" auf derartige Belastungssituationen näher eingehen und versuchen, allen pflegenden Angehörigen und Interessierten ein "Rüstzeug" mitzugeben, welches den Umgang mit derartigen Belastungssituationen vereinfachen kann.


Ätherische Öle

Einführung in die Welt der ätherischen Öle von Young Living

Die Hausapotheke der besonderen Art!

Die 7 wichtigsten und meist gebrauchten ätherischen Essenzen von Young Living wurden am 30.11.2011 um 18:18 von Frau Tanja Traupmann im Gemeindesaal vorgestellt.

Es wurde eine Reise durch die Welt der ätherischen Öle, Essenzen mit höchster Wirkung von Young Living gemacht.  Zitrone, Pfefferminz, Lavendel, Joy, Peace and Calming, Panaway, Purification und noch einige mehr durften wir riechen und spüren.

Ätherische Öle sind unter anderem die ältesten und wirkungsvollsten Mittel zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden. Der Gebrauch von Ölen zur Heilung und bei Zeremonien hat eine eindrucksvolle und Jahrtausend alte Geschichte.


Männerturnen

Mit Start am 07. November fand auch wieder das Aktive Gesundheits- und Rückentraining für Männer jeweils montags an 10 Abenden statt. Die Wirbelsäulengymnastik ist bei den interessierten St. Martinern sehr beliebt, da Herr Werner Wölkart auch immer wieder Übungen zur Gesunderhaltung der Wirbelsäule, Dehnung verkürzter Muskulatur, Kräftigung geschwächter Muskulatur, Förderung der allgemeinen Beweglichkeit, Übungen von Aigelsreiter und für Ischiasbeschwerden einbringt.


Erste Hilfe Kurs

Die Bezirksstelle Voitsberg-Köflach des Österreichischen Roten Kreuzes und die Gesunde Gemeinde St. Martin a. W. boten einen 16-stündigen Erste-Hilfe-Grundkurs an.Ab 24. Februar an fünf Donnerstagen, jeweils um 20 Uhr fand der Kurs im Kursraum der Volksschule statt. 12 Personen, unter anderem Führerscheinneulinge als auch Männer der Feuerwehr und weitere Interessenten nahmen daran teil. An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal recht herzlich bei Herrn Gerald Reichnach, der uns den Lehrinhalt heiter, interessant und vor allem mit vielen Beispielen aus der Praxis vorbrachte.

Erste Hilfe Kurs Gerald Reichnach